Sonntag verdoppeln – mit Ostseebrise

Den schönsten Wochentag verlängern - im Strandhotel Glücksburg

Außenansicht Strandhotel GlücksburgSonntag verdoppeln im romantischen Doppelzimmer im Strandhotel GlücksburgSonntag verdoppeln in der Wellness-Lounge im Strandhotel Glücksburg  

Von außen wie von innen – einfach himmlisch und bestens geeignet für doppelte Sonntage

©Fotos: Strandhotel Glücksburg - Download per Hyperlink (STRG+Klick auf Foto) oder über

https://www.primo-pr.com/de/bildarchiv/bildarchiv.html?dir=strandhotel_glcksbur

Glücksburg, 25. September 2018 (primo PR). Sonntage sind wie kleine Urlaubstage, die man am liebsten verlängern möchte. Das Strandhotel Glücksburg widmet dem schönsten Wochentag ein eigenes Special und Tipps für eine kleine Auszeit vom Alltag – insbesondere für Großstädter aus Hamburg, Lübeck oder Kiel sowie Gäste aus dem Umland. Das Sonntags-Special ist buchbar ab 69 Euro pro Person in einem der wunderschönen Meerblickzimmer – inklusive Frühstück, freie Nutzung der Wellness-Lounge, W-Lan und Parkplatz. Infos und Buchungen telefonisch unter +49 (0) 4631-61 41-0 oder unter www.strandhotel-gluecksburg.de.

Das Strandhotel Glücksburg streicht von Oktober bis März den Montag aus dem Kalender: Mit dem Sonntags-Special können Gäste den schönsten Tag der Woche einfach verdoppeln. Inmitten der nordischen Leichtigkeit des 4-Sterne Superior Hotels, das direkt gegenüber den dänischen Ochseninseln an der Flensburger Förde liegt, kann man Energie tanken, entspannen und nach Lust und Laune den Tag gestalten –am besten mit Familie oder Freunden.

Anreisen aus Hamburg, Lübeck oder Kiel

Im äußersten Norden der deutschen Ostseeküste Schleswig-Holsteins ankommen, heißt den Alltag hinter sich lassen. Glücksburg liegt nur etwa zwei Autostunden von Lübeck oder Hamburg entfernt, von Kiel beträgt die Fahrzeit nur eine Stunde. Schon beim Einchecken und Beziehen des individuell gestalteten Meerblickzimmers wird die Sehnsucht nach Nichtstun gestillt. Auf dem Balkon, der Restaurantterrasse oder direkt am Strand, der direkt vor der Tür des 4-Sterne Superior Hotels liegt, verzaubert der Blick weit bis nach Dänemark und die Ochseninseln.  

Erleben

Eine Wanderung entlang der Promenade in Glücksburg ist mit vielen schönen Momenten gesegnet. Aber auch ein Spaziergang zum Schloss Glücksburg, das mit seinen zahlreichen weißen Türmen am Ufer eines großen Schlossteichs nur 20 Minuten vom Hotel entfernt liegt. Hier empfängt nach umfassender Renovierung das neue zum Strandhotel Glücksburg gehörende Restaurant Christian IX seit Mai seine Gäste und lädt zu einem Kaffee mit leckerem Kuchen oder einem leichten Essen in einmaliger Atmosphäre ein. Auf eine Wanderung im Sonnenuntergang zurück und am Strand entlang folgt dann ein gemütliches Aufwärmen in der hoteleigenen Wellness-Lounge mit wohltuenden Saunen, Saunagarten, Dampfbad und Fitnessmöglichkeiten sowie ein köstliches Abendessen im Restaurant Felix des Hotels.

Anfang Oktober könnte ein Wochenende mit zwei Sonntagen aber auch aus einem Besuch des 8. Landmarkts in Unewatt am 7. Oktober bestehen, auf den am 8. Oktober ein Stadtbummel, Entspannungs- oder Strandtag folgt. Unewatt ist ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf bestehend aus fünf „Museumsinseln": der Räucherei, dem Marxenhof, der wasserbetriebenen Buttermühle, der Windmühle "Fortuna" und dem Christesen-Hof. Vor dieser Kulisse laden verschiedene Anbieter aus der Region dazu ein, Holzofenbrot aus der Buttermühle zu probieren, bei der Schmuckherstellung oder dem Spinnen von Wolle zuzusehen, traditionelles Bogenschießen zu erlernen oder auf Ponys zu reiten.

Ein Unikat und besonderer Event lockt eine Woche später nach Flensburg und Glücksburg. Der Apfelmarkt mit Apfelfahrt vom 12. bis 14. Oktober 2018. Gegen 15.00 Uhr legt eine Flotte von Traditionsseglern an der Glücksburger Seebrücke an, die am Mittag aus dem Flensburger Museumshafen gestartet sind. Ein Gespann, gezogen von zwei Schleswiger Pferden, bringt rund eine Tonne frische Äpfel zur Promenade vor der Seebrücke. Alle Glücksburger und ihre Gäste bilden eine Menschenkette und transportieren die Äpfel zu den Schiffen. Wenn diese beladen sind, startet ihr „Apfeltörn“ zurück nach Flensburg. Gegen eine Spende sind Mitfahrerinnen und Mitfahrer willkommen. Eine lebendige Erinnerung an alte Zeiten, in denen die kleinen Frachtsegler die Ernte der Saison über die Förde nach Dänemark und Flensburg transportierten.

Sonntags-Special

Das Sonntags-Special ist buchbar ab 69 Euro pro Person im Doppelzimmer für die Nacht von Sonntag auf Montag mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, der freien Nutzung der Wellness-Lounge, kostenfreiem W-Lan und Parkplatz. Das Angebot ist gültig für die Reisezeit von Oktober 2018 bis März 2019. Frühzeitige Buchungen werden mit einem wunderschönen Meerblickzimmer beschenkt. Weitere Informationen zum Special: https://www.strandhotel-gluecksburg.de/hotel/saisonale-arrangements/

Zum Strandhotel Glücksburg

Das Vier-Sterne-Superior Strandhotel Glücksburg in der nördlichsten Stadt Deutschlands gehört zu einem der schönsten Häuser der Region und begeisterte schon Emil Nolde und Thomas Mann. Das Traditionshaus glänzt seit 2008 in skandinavischem Flair: Die nordische Leichtigkeit und naturschöne Dekoration ist in jedem der 36 luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten zu spüren. Der Fokus auf Natürlichkeit bestimmt sämtliche Bereiche des Hotels: von der Auswahl der Zutaten im Restaurant „Felix“ – vom Gault Millau mit einer Haube prämiert – über die biologischen Kosmetikprodukte im Wellnessbereich bis hin zur Ausstattung und Dekoration. Das Doppelzimmer ist buchbar ab 149 Euro pro Zimmer und Nacht. www.strandhotel-gluecksburg.de

Weiterführende Links