FATTAL HOTEL GROUP ERSCHLIESST MARKT IN ZENTRAL-LONDON MIT DER ÜBERNAHME VON VIER NEUEN HOTELS

  • Einbindung von vier Grange Hotels mit über 1.300 Zimmern von Queensgate ins UK Portfolio

  • Portfolio in Großbritannien und Irland wächst damit auf insgesamt 49 Hotels und mehr als 11.000 Zimmer

Tel Aviv/Berlin/UK, 18. MÄRZ 2019: Die Fattal Hotel Group hat soeben bekannt gegeben, dass sie die langfristigen Mietverträge von vier Grange Hotels in der Londoner Innenstadt erworben hat. Mit der Übernahme der vier Häuser erschließt die Fattal Hotel Gruppe erstmals den Zentral-Londoner Hotelmarkt. Damit wächst das Portfolio in Großbritannien und Irland auf insgesamt 49 Hotels mit über 11.000 Zimmern.

Die erworbenen Londoner Häuser Grange Tower Bridge Hotel, Grange St. Paul’s Hotel, Grange City Hotel und Grange Holborn Hotel umfassen zusammen mehr als 1.300 Zimmer. Nahe der beliebtesten Londoner Touristenattraktionen und im Herzen des Geschäfts- und Finanzviertels gelegen, befinden sich alle vier Hotels in bester City-Lage. 

Der Wachstums- und Investitionsstrategie der Fattal Hotel Group folgend, werden die Häuser zunächst umfassend renoviert. Während das Grange Tower Bridge, das Grange St. Paul´s Hotel und das Grange City Hotel zu Leonardo Royal Hotels werden, entsteht mit der Umgestaltung des Grange Holborn Hotels das erste NYX Hotel by Leonardo Hotels in Großbritannien.

Die vier Grange Hotels verfügen jeweils über hochwertige Ausstattung; darunter Tagungs- und Veranstaltungsräume für über 4.500 Personen, 14 Bars und Restaurants sowie Schwimmbäder, Fitnessstudios und Wellness-Bereiche. Übernommen wurden die Häuser von Queensgate Investments, einem in London ansässigen Unternehmen mit einem Vermögenswert von etwa drei Milliarden Pfund.

„Wir sind stolz darauf, dass wir diese renommierten Hotels übernommen haben. Um den Abschluss des Deals zu erreichen, haben wir viel Zeit und Energie investiert“, sagt David Fattal, CEO der Fattal Hotel Group. „Die vier neuen Häuser in bester Londoner City-Lage erweitern und bereichern unser Angebot auf dem britischen Markt. Gleichzeitig freuen wir uns, unseren Gästen diese besondere Portfolioerweiterung zu bieten."

Bereits Anfang Dezember letzten Jahres gab die Fattal Hotel Group die Übernahme eines Objektes in erstklassiger Lage in der Adair Street, Manchester, bekannt. Mit dem Erwerb des renommierten The Midland Manchester war dies bereits der zweite Deal für die Gruppe in der gleichen Stadt. Darüber hinaus übernahm Fattal erst kürzlich auch das Grand Harbour Hotel in Southampton.

 

****************************************

Über FATTAL HOTEL GROUP

Im Jahr 1998 gründete David Fattal die Fattal Hotels, die heute größte israelische Hotelkette weltweit.Fattal zählt über 200 Hotels in 18 Ländern - darunter Deutschland, Spanien, die Niederlande, Italien, Polen, England, Irland, Schottland, Belgien, Zypern und Griechenland.

 

 

In Israel sind die Fattal Hotels vom Norden bis in den Süden im gesamten Land vertreten: vom Mittelmeer über das Rote und Tote Meer. Innovative Konzepte machen die Hotels für ein breites Publikum von Urlaubern erschwinglich. Durch ihr breites Angebot sprechen die Hotels unterschiedlichste Zielgruppen an – ob Aktivurlaub, romantische Ausflüge oder Familienurlaub. Die europäischen Hotels werden unter den Marken der Leonardo Hotels und NYX Hotels betrieben. Die Häuser zeichnen sich aus durch ihre erstklassige Lage in zentralen Touristen- und Businessdestinationen in europäischen Städten. Dadurch werden sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende angesprochen. Als israelischer Marktführer betreibt das Unternehmen auch andere Marken und ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) notiert.

 

Über LEONARDO HOTELS GROUP

Die Leonardo Hotels Group wurde 2006 gegründet und ist Teil der Fattal Hotel Group, eine der wachstumsstärksten Hotelketten in Europa und Israel. Das Portfolio umfasst 150+ Hotels mit 28.000+ Zimmern in 15 Ländern und 6.500+ Mitarbeiter*innen. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels, NYX Hotels by Leonardo Hotels, Jurys Inn (UK + Irland) und Apollo Hotels (Niederlande). Mit dem Unternehmenscredo „feeling good“ wird der individuelle Charakter aller Leonardo Häuser spürbar gemacht. Hohe Qualitäts- und Servicestandards sowie stilvolles Interieur Design mit regionalem Flair und künstlerischen Details zeichnen die Hotels aus. www.leonardo-hotels.de 

 

Weiterführende Links