Asien; Schweiz, 2017/06/29

Weiterer Schritt in der Expansionsstrategie: Mövenpick Hotels & Resorts unterzeichnet Vertrag für Hotel in der vietnamesischen Küstenstadt Danang


Die internationale Schweizer Hotelgesellschaft stärkt ihre strategische Expansion auch in Vietnam und übernimmt das Management für ein neues Hotel am Flussufer in Danang.

Bangkok, 29. Juni 2017Mövenpick Hotels & Resorts hat soeben den Vertrag für ein sechstes Hotel in Vietnam unterzeichnet und entwickelt sich somit zu einer führenden internationalen Marke im Land. In Kooperation mit Vicoland Group Joint Stock wird die neue Anlage in der Küstenstadt Danang mit 150 Zimmern und 354 Appartements gebaut; die Eröffnung ist für das vierte Quartal 2019 geplant.

„Das Hotel ist so designt, dass es dem touristischen Wachstum, dem Geschäftsreisemarkt sowie dem MICE-Sektor in Vietnam gerecht wird und die steigende Nachfrage für längere Aufenthalte befriedigt,” erklärt Andrew Langdon, Mövenpick Hotels & Resorts Chief Development Officer and Senior Vice President Asia. „Die Wohnungen werden einen vorgeschriebenen Mietpreis haben und somit ein sicheres Investment für Käufer sein. Gleichzeitig genießen die Mieter alle Vorteile eines Hotels und profitieren selbstverständlich vom bekannten Mövenpick Service.”

Das Mövenpick Hotel & Residences Han River in Danang liegt zentral dort, wo der Han-Fluss in das Südchinesische Meer mündet. Direkt am Ufer des Flusses und inmitten des pulsierenden Wirtschaftsviertels gelegen, ist es nur sechs Kilometer vom Danang Flughafen entfernt. Das Hotel bietet neben den gut ausgestatteten Zimmern eine Fülle an Annehmlichkeiten: Signature Rooftop-Bar und Restaurant, Lobby Lounge, Café und Weinbar, Pool Bar und ein Spezialitäten-Restaurant.

Zur Entspannung stehen im neuen Hotel ein Swimmingpool, Fitnesscenter, Spa und Kinderclub zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es auch ein Ballsaal und Konferenzräume, die mit modernster Technik ausgestattet sind.

„Mövenpick möchte mit diesem Haus einen urbanen Lebensstil anbieten, der den Geschmack der Urlaubs- und Geschäftsreisegäste treffen soll. Danang erlebt momentan einen grossen Entwicklungs- und Tourismusboom; wie das gesamte Land. Das Wirtschaftswachstum in Vietnam und der allgemeine Anstieg des verfügbaren Einkommens wirkt sich positiv auf den  Binnentourismus und den Immobilienmarkt aus,” so Langdon.

Als ehemalige französische Kolonialstadt entwickelt sich Danang gerade zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus dem In- und Ausland, und ist gleichzeitig ein wichtiges Verkehrs- und Industrie-Drehkreuz für Vietnam. Der strategisch attraktive Standort für Mövenpick Hotels & Resorts wurde in 2015 von 4,6 Millionen Gästen besucht – 20 Prozent mehr als in 2014. Gründe dafür gibt es einige, zum Beispiel der China-Strand, der als bester Strand an der vietnamesischen Küste bekannt ist. In der Nähe der Stadt befinden sich zudem mehrere UNESCO Weltkulturstätten, beispielsweise die alte Kaiserstadt Hue. Ferner findet im November 2017 in Danang der APEC-Gipfel statt.

Die Schweizer Hotelgruppe managt in Vietnam bereits das Mövenpick Hotel Hanoi und fünf weitere Betriebe befinden sich in der Entwicklungsphase: das Mövenpick Resort Cam Ranh Bay (2018), das Mövenpick Hotel & Residences Danang Vietnam (2019), das Mövenpick Hotel Qu?ng Bình (2019), das Mövenpick Resort Phu Quoc (2019) und das Mövenpick Hotel Quy Nhon (2020).

Mövenpick schöpft zur Zeit das Entwicklungspotential in Asien voll aus: So ist geplant bis 2020 alleine in Asien 30 Hotels zu betreiben, das wären weltweit dann 125 Hotels.

Weitere Informationen: www.movenpick.com

Bilderlink: https://goo.gl/f97wmp


 

Über Mövenpick Hotels & Resorts:

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16’000 Mitarbeitern und betreibt derzeit über Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 24 Ländern. Um die 20 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Chiang Mai (Thailand), Al Khobar (Saudi Arabien) und Basel (Schweiz). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken - lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarischen Genuss – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.

Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter www.movenpick.com/de.

 

Download area