Schweiz, 06.10.17

Mövenpick Hotels & Resorts interpretiert die Seele der französischen Küche neu

In der aktuellen Food-Promotion ‚Bistronomie‘ haben die Chefköche des Schweizer Hotelunternehmens sieben exklusive Gerichte kreiert – inspiriert durch den weltweiten gastronomischen Trend aus Frankreich.

Baar, Schweiz, 06. Oktober 2017: Mövenpick Hotels & Resorts vereint  „Bistro-Erlebnis“ und „Haute Cuisine“ in ihrer aktuellen Food-Promotion ‚Bistronomie‘. Vom 20. Oktober bis 20. November 2017 stehen die neuen kulinarischen Inspirationen auf allen Menükarten der Restaurants weltweit.

Die Chefköche von Mövenpick Hotels & Resorts folgen dabei einem Trend, der bereits vor zwei Jahrzehnten in Frankreich startete und sich heute als erfolgreiches Gastro-Konzept weltweit durchsetzt. Im Rahmen der neuen Aktion werden sieben exklusive ‚Bistronomie‘-Gerichte aus besten Zutaten und perfekt angerichtet angeboten.

Dazu gehören „Salade Niçoise”, „Plateau de Fruits de Mer” (Meeresfrüchteplatte), „Moules Marinières” (Muscheln mit Knoblauch und süßer Sahne), „Cabillaud à la Bordelaise” (Kabeljaufilet), „Pot au Feu à la Bourgeoise” (Rindfleischeintopf) und „Cordon-bleu au Comté” (mit Comté-Käse gefüllt).

Im Angebot sind auch vegetarische Varianten - beispielsweise „Pot au Feu Végétarien“. Außerdem können bei bestimmten Gerichten – wie bei der „Plateau de Fruits de Mer” – Bestandteile individuell zusammengestellt werden.

Naschkatzen werden die spezielle Mövenpick-Version des „Café Gourmand“ lieben – eine französische Variante des britischen „Afternoon Tea“: aromatischer Mövenpick-Kaffee trifft dabei auf die „Königin von Saba“, einem unwiderstehlichen Schokokuchen gebacken mit der Premium-Schokolade Mövenpick 72% Cacao.

„Wenn es um Gastronomie geht, ist Mövenpick ein Pionier. Wir lieben kulinarische Innovationen und sind Meister darin, klassische Gerichte mit dem gewissen Etwas zu kreieren. Dazu passt auch ganz klar die ‚Bistronomie‘-Bewegung,“ erläutert Olivier Chavy, President und CEO von Mövenpick Hotels & Resorts.

Thomas Hollenstein, Director of Food & Beverage Europe bei Mövenpick Hotels & Resorts, der das ‚Bistronomie‘-Team bei der Entwicklung der Gerichte leitete, fügt hinzu: „Wir wollen die Seele der französischen Küche neu entfachen, und zwar in einer frischen Art, die dem anspruchsvollen Gaumen schmeichelt.“

Zur „Bistronomie“-Bewegung

Das ‚Bistronomie‘-Konzept entstand in den 90er-Jahren, als junge französische Köche klassische Haute Cuisine-Gerichte für ein breiteres Publikum neu interpretierten. Sie setzten damit eine neue Generation von unkomplizierten „Bistro“-Style Restaurants in Gang.

Heute ist ‚Bistronomie‘ ein Synonym für eine erstklassige französische Küche mit einem gewissen Etwas, die Mövenpick Hotels & Resorts durch ihre renommierte kulinarische Expertise bestens umsetzt.

Weitere Information: https://www.movenpick.com/de/restaurants/bistronomie/

Download link Film: http://bit.ly/2hdcfIf

Download link Bilder: http://bit.ly/2wpyGEg

Über Mövenpick Hotels & Resorts:

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16.000 Mitarbeitern und betreibt derzeit über 80 Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 24 Ländern. Um die 20 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Chiang Mai (Thailand), Al Khobar (Saudi Arabien) und Basel (Schweiz). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken - lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarischen Genuss – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.

Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter www.movenpick.com/de.

 

Weiterführende Links