Mit dem Mövenpick Suriwongse Hotel Chiang Mai verfügt das Schweizer Unternehmen jetzt über sechs Hotels in Thailand


 

Bangkok, Thailand, 9. November 2017 - Mövenpick Hotels & Resorts zeigt Flagge im Norden Thailands: Anfang November wurde das erste Haus der Marke in Chiang Mai, der kulturellen Hauptstadt des Königsreiches, eröffnet.

Das Mövenpick Suriwongse Hotel Chiang Mai bietet 266 Zimmer und markiert einen weiteren Meilenstein in der asiatischen Expansionsstrategie: Das Portfolio von Mövenpick Hotels & Resorts in Thailand ist nun auf sechs Häuser angestiegen.

Verkehrsgünstig gelegen, inmitten der lebendigen Stadt und unmittelbar neben dem ausgedehnten Nachtmarkt, sind es vom Hotel nur wenige Schritte bis zu den vielen kulturellen Attraktionen, wie die Chiang Mai Old City Wall und Tha Pae Gate. Ping Riverside und die Sunday Walking Street sind ebenfalls nur zehn Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt.

Ferner sind es nur zehn Autominuten bis zum Chiang Mai International Airport und zehn Kilometer zum Chiang Mai National Convention & Exhibition Centre. Weitere touristische Sehenswürdigkeiten im nahen Umfeld der Stadt sind schnell erreichbar.

Für das leibliche Wohl steht ein Thai-Restaurant als auch das Feung Fah als Ganztagesrestaurant mit internationaler Küche und im Stil eines lokalen Food Market bereit. Das Le Bistrot bietet darüber hinaus eine Fusion Kitchen, inspiriert von Italien und Thailand, und verfügt über eine Terrasse mit Ausblick auf den lebhaften Nachtmarkt. Die Lobby-Bar und die Rooftop-Pool-Bar locken mit einem umfangreichen Angebot an erfrischenden Drinks und das Sweet House wartet mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen auf.

Für jegliche Arten von Events, ob Empfang, Konferenz oder große Festlichkeiten, stehen zwei multifunktionale Räume inklusive einem Ballsaal für bis zu 400 Personen zur Verfügung.

„Wir möchten in allen wichtigen Städten und Ferienzielen des Landes präsent sein. Damit stärken wir maßgeblich unsere Entwicklung in Südostasien,” erläutert Olivier Chavy, President und CEO, Mövenpick Hotels & Resorts.

Mövenpick betreibt aktuell zwei Hotels in Bangkok, zwei in Phuket und eines in Pattaya. Drei weitere sind bereits im Bau: Das Mövenpick Resort Khao Yai mit 111 Zimmern, das Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin mit 96 Zimmern, beide sollen in 2018 eröffnen, und das Mövenpick Resort Mai Khao Beach mit 220 Zimmern, das dritte Hotel in Phuket, mit Eröffnung in 2019.

„Das neue Haus in Chiang Mai beflügelt die Popularität der Stadt im Norden Thailands. Sie ist beliebt bei Touristen, die die ursprüngliche Kultur, die Natur, die Geschichte und die außergewöhnlichen Gaumenfreuden entdecken wollen,“ sagt Vinai Chitaratsanee, General Manager des Mövenpick Suriwongse Hotel Chiang Mai.

Über Mövenpick Hotels & Resorts:

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16.000 Mitarbeitern und betreibt derzeit 83 Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 24 Ländern. Um die 40 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Kuredhivaru (Malediven), Den Haag (Niederlande) und Basel (Schweiz). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken - lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarischen Genuss – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.movenpick.com/de.

Weiterführende Links